Projektbeschreibung

Seniorenwohnanlage und Pflegeheim „St. Elisabeth“ mit 70 Betten in Teisendorf

Bauherr:
Kongregation der Barmherzigen Schwestern
vom Hl. Vinzenz von Paul
80336 München

Technische Gebäudeausstattung:
Planung der Heizungs-, Lüftungs- und Sanitäranlage sowie der Feuerlöscheinrichtung
Planungsbüro Anton Stadler

Haslacher Str. 18
83278 Traunstein
Telefon: 0861 13916

Architekten:
Prof. Dr. Ing. J.A. Adam
Steindorfstr. 6
80538 München

Heizungsanlage Seniorenwohnheim Teisendorf

Heizung

  • Anschluss an das Fernwärmenetz der Gemeinde Teisendorf
  • Anschlussleistung 580 kW
  • Anzahl der Heizkreise: 7 Stück

.

.

Beheizung des Gebäudes

  • KG mit Heizkörper
  • EG bis 2. OG mit Fußbodenheizung

Lüftung

  • Anlage Hauslüftung: 6.200 m³/h (nur Zuluft)
  • Anlage Küchen-, Zu- und Abluft: 3.800 m³/h Küchenabluft über Vianen-Lüftungsdecke

Feuerlöscheinrichtung

  • Nass-Trocken-Station mit 9 Wandhydranten.

Sanitär

  • Sanitäre Einrichtungen für 70 Nasszellen, Hubbadewannen, Stationsbäder
  • Wasseraufbereitung für die Küche
  • Wasseraufbereitung für die Heizungsanlage
  • Trinkwassererwärmung mittels Solaranlage, ca. 40 m² Kollektorfläche
  • Nacherwärmung über Ecotherm-Warmwasser-Bereiter
  • Warmwassernetz mit Heißwasser-UV-Anlage